ZUM Einjährigen Bestehen

Freitag 2.6.2017

Boarisch Krem ist eine „wuide Mischung“ aus Rock, Funk und Soul. Bekannte und

 

weniger bekannte Klassiker aus allen Bereichen werden zum Teil mit eigenen bayrischen Texten versehen und Sängerin Karin singt wie ihr der Münchner Schnabel gewachsen ist. Die vielseitigen Musiker, die sich zwischen Regensburg, Chiemsee, München und Neumarkt gefunden haben ergeben zusammen eine schmackhafte Mischung und machen ihrem Namen alle Ehre.


Freitag 9.6.2017 



Freitag 16.6.2017

L&M

 

L & M

2 Stimmen und zwei Gitarren. Mehr brauchen die beiden Vollblutmusiker aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck nicht um ihr Publikum zu begeistern. Akustik Rock mit bayrischen Texten, die mal nachdenklich, mal sarkastisch oder  einfach nur heiter sind. Texte aus dem Leben eben. Dazu covern sie auch bekannte und weniger bekannte Songs auf ihre ganz eigene Weise.

L & M sind:       L = Lars Gillmaier & M = Markus Lechner


Samstag 17.6.2017

Ü30 Sommernachtstraum im Pier80

mit DjCis


Freitag 23.6.2017

 „Musik aus einer Zeit, als die Verstärker klein waren und die Autos noch Flossen hatten“

Die Jakarta Blues Band aus Fürstenfeldbruck hat sich von Burghausen bis Ulm und Straubing bis Bad Tölz einen erstklassigen Ruf bei den Freunden des Chicago Blues erspielt. Sie gelten als heißer Tipp für alle, die Musik aus dieser faszinierenden Ära möglichst stilecht hören wollen. Wo immer sie spielen, räumen sie mit dem Klischee auf, Blues sei nur etwas für Melancholiker. Das abwechslungsreiche Repertoire lotet das gesamte Spektrum des Genres voll aus: Es reicht vom fetzenden Shuffle hin zum dramatischen Slow-Blues und Abstechern in den frühen Soul. Musik für Herz, Seele und Tanzbein!

 

Die sechs Musiker leben jede Note und zelebrieren ausgesuchte Schätze dieser Musik-Ära bis ins Detail, so dass die Kraft und Emotionalität auf das Publikum überspringen und die Band mit ihren Zuhörern regelmäßig ausgelassene Blues-Nights feiert.

 


Freitag 30.6.2017

Phil Newton & Renate Dienersberger  sind zwei Musiker mit großer Neigung zu Soft Rock- und Poptiteln. Ihr Repertoire reicht von bekannten Elton John- und Billy Joel- Balladen über alte Supertramp-Titel bis hin zu Klassikern von den Beatles oder Eric Clapton oder auch jüngeren Songs wie "Bad Day" von Daniel Powter oder „The A-Team“ von Ed Sheeran. Die Kombination von akustischer Gitarre, Piano und zwei Stimmen ermöglicht auch Interpretationen von Titeln wie „I don’t like Mondays“, „You“ oder „Walking in Memphis“, die sonst kaum live gespielt werden. Großen Wert legt das Duo auf ausgeprägte Dynamik, außerdem verzichtet es konsquent auf elektronische „Füllelemente“ wie Keyboards und Drumcomputer. „Just Friends“ - das ist Musik pur.